Unternehmen auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit

Bio-zertifizierte Unternehmen und solche, die es vielleicht noch werden wollen, setzen sich verstärkt mit dem Gedanken eines eigenen Nachhaltigkeitskonzeptes auseinander.

Auch für die Lebensmittelbranche lohnt es sich, über ihre ökologischen Vorzüge hinaus zu gehen. Die anderen Dimensionen der Nachhaltigkeit wie Governance, Ökonomie, Soziales und Kultur können gezielt weiter entwickelt werden.

Ein Ziel könnte z.B. die Ausweitung des Absatzgebietes sein: die Initiierung eines regionalisierten Beschaffungsmanagements führt über die verbindliche Zusammenarbeit mit neuen Lieferanten auch zu neuen AbnehmerInnen bestehender Sortimente. Einzelne Schritte können dabei weitere positive Effekte haben: z.B. mehr Transparenz für die Öffentlichkeit sowie ein neues Interesse der Mitarbeitenden, die "ihr" Unternehmen in der Region weiter entwickeln.

 

Ich freue mich, einen entsprechenden Prozess zu begleiten und konkret die nächsten Schritte mit Ihnen auszuarbeiten.

Was Unternehmen auch noch interessieren könnte

Es gibt bereits zahlreiche Konzepte zur Bewertung von nachhaltigen Unternehmen der Agrar- und Lebensmittelbranche.

Beim Modethema Nachhaltigkeit erscheint die Gefahr der Banalisierung, da der ganzheitliche Blick verloren geht, den Nachhaltigkeit doch ausmacht. Hier setzen gezielte Projekte zur Förderung glaubwürdiger Systeme der Nachhaltigkeitsbewertung in Unternehmen der Agrar- und Lebensmittelbranche an.