Essen, was man retten möchte - Slow Food Deutschland

Nach dem Besuch mit einigen 2000 Watt GastronomInnen aus Radolfzell auf dem Stuttgarter "Markt des Guten Geschmacks" 2015 habe ich endlich umgesetzt, was mir schon lange im Sinn war: auch über eine Mitgliedschaft meine Sympathie für diesen kleinen, aber enorm aktiven Verein zum Ausdruck bringen. Für den Genussführer 2016/17 habe ich in der Bodensee Genussführerkommission mitgearbeitet. 

Die Vielfalt und der politische Ansatz von SFD wird jährlich auch auf der großen Demo "Wir haben es satt" in Berlin parallel zur Grünen Woche sichtbar.

Viele Schnecken im Ballonmeer, Berlin 20.01.2018, Foto: C. Nathansohn

Essen ist politisch; die Auswahl des Essens ist eine tägliche auch zukunftsweisende Entscheidung; Slow Food Trecker 20.01.18, Foto: SFD